Neues von der AfD Fraktion im Emsland2017-09-16T16:34:40+02:00

Neuigkeiten von der AfD Fraktion im emsländischen Kreistag

Berichte & Beiträge

512, 2019

Bericht aus dem Ausschuss Umwelt und Natur vom 04.12.2019

Guido Stolte, Schatzmeister der AfD Fraktion im Emsland

Bericht aus dem Ausschuss Umwelt und Natur vom 04.12.2019

Liebe Leser und Interessierte,

am 04.12.2019 tagte der Ausschuss Umwelt und Natur im Kreisgebäude in Meppen

Mit Freude konnte ich feststellen, dass selbst CDU´ler auf unsere Homepage schauen, die Berichte von uns lesen und sogar ausdrucken !

Obwohl unsere Berichte immer mit Links zum jeweiligen Ausschuss gekennzeichnet sind (und so jeder alles nachlesen kann), überkam es einen Herrn Wilhelm Helmer von der CDU (wahrscheinlich, weil dieser Punkt im vorherigen Ausschuss Umwelt und Natur wegen meines Antrages auf Nichtbeschlussfähigkeit, nicht mehr behandelt wurde) und er startete einen persönlichen Angriff auf mich.

(mehr …)

3011, 2019

Bericht aus dem Schulausschuss vom 28.11.2019, Landkreis Emsland hält zum zweiten mal Daten zurück

Rainer Pund, Schriftführer AfD-Fraktion im Emsland, Ratsherr Samtgemeinde Werlte

Bericht aus dem Schulausschuss vom 28.11.2019, Landkreis Emsland hält zum zweiten Mal Daten zurück

 

Liebe Leser und Interessierte,

heute können Sie einen Bericht zum Schulausschuss des Landkreis Emsland lesen, der am 28.11.2019 in der BBS Lingen – Agrar und Soziales – Beckstr. 23 in 49808 Lingen (Ems) tagte.

Wieder einmal war unser AfD-Abgeordneter Rainer Pund mit dabei. So berichtete die NOZ ebenfalls über diesen Ausschuss.

Wie immer Lückenhaft, was unsere Redebeiträge angeht. Daher bekommen Sie -wie schon so oft- diese hier zum Nachlesen.
(mehr …)

2711, 2019

Bericht aus dem Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration vom 26.11.2019

Rainer Pund, Schriftführer AfD-Fraktion im Emsland, AfD-Ratsherr Samtgemeinde Werlte

Bericht aus dem Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration vom 26.11.2019

Liebe Leser und Interessierte,

gestern tagte der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration beim SKFM Papenburg e.V. , mit dabei unser AfD-Abgeordneter Rainer Pund. Themen wurden dabei behandelt, die den sogenannten etablierten Parteien ein Graus sind, denn Rainer Pund wies deutlich auf Missstände hin. Dazu gab es „natürlich“ wieder einmal gespielte Empörung aus allen Reihen.

Top 5. Umgestaltung der Mehrzweckhalle Rhede (Ems) in ein Vereins- und Gemeinschaftszentrum;
Antrag der Gemeinde Rhede (Ems) auf einen Kreiszuschuss

(mehr …)

2011, 2019

Bericht aus dem Kultur und Tourismus Ausschuss am 14.11.2019

Rainer Pund, Schriftführer AfD Fraktion im Emsland

Bericht aus dem Kultur und Tourismus Ausschuss am 14.11.2019

Liebe Leser und Interessierte,

am 14.11.2019 tagte der Kultur und Tourismus Ausschuss im Kreishaus II. Hier ein kleiner Bericht und Reden des AfD Abgeordneten Pund, der die AfD-Fraktion im Emsland in diesem Ausschuss vertrat.

TOP 5: Zuwendung an das Jugendblasorchester Tinnen e.V. für den Ausbau eines Probenraumes

REDE ANFANG

Die AfD-Fraktion begrüßt die Förderung des Jugendblasorchesters Tinnen e.V. für den Ausbau eines Probenraumes, da diese dazu beiträgt, unser heimatliches Brauchtum und das deutsche Liedgut sowie die Dorfgemeinschaft zu fördern.

(mehr …)

911, 2019

Fraktionssitzung am 08.11.2019 in Sögel, Besuch im Rathaus und im Hümmling-Gymnasium

Guido Stolte, Schatzmeister und Webmaster der AfD-Fraktion im Emsland

AfD-Fraktionssitzung am 08.11.2019 in Sögel, Besuch im Rathaus und im Hümmling-Gymnasium

Liebe Leser und Interessierte,

am 08.11.2019 fand eine Fraktionssitzung der AfD-Kreistagsfraktion in Sögel statt. Anlass war ein Rathaus Besuch, der Besuch einer Veranstaltung im Hümmling-Gymnasium und der Besuch einer Gedenkstätte. Ebenso war ein kleiner Gang durch Sögel angesagt. Drei der Fraktionsmitglieder trafen sich zu allererst um 9:30 Uhr vor dem Sögeler Rathaus, um dann gemeinsam dieses zu betreten.

(mehr …)

3010, 2019

Bericht zum emsländischen Kreistag am 28.10.2019, AfD stellt 2 Anträge

Jens Schmitz                           Rainer Pund                               Guido Stolte

Bericht zum emsländischen Kreistag am 28.10.2019, AfD stellt 2 Anträge

Sehr geehrte Leser und Interessierte,

am 28.10.2019 fand die vorletzte Kreistagssitzung des Jahres im Emsland statt. Die AfD-Fraktion im Emsland war diesmal mit zwei Anträgen mit von der Partie. Wider erwartend wurden die beiden Anträge „abgelehnt“. Wobei man jedoch sichtlich erkennen konnte, dass den etablierten Parteien diese Ablehnung selbst weh tat, windeten sie sich doch mit scheinheiligen Ausreden herum !

Natürlich können Sie hier wieder unsere Reden zu einzelnen TOP´s lesen und unsere Anträge einsehen. Die gesamten TOP´s der Kreistagssitzung finden Sie >>>HIER<<<

(mehr …)

Anträge & Anfragen

2112, 2017

18.12.2017 Kreistag , AfD Fraktion im Emsland stellt 2 Anträge : Bahnstrecke Lathen-Werlte und Resulution gegen Gewalt

Antrag 1 : http://afd-im-emsland.de/wp-content/uploads/2017/12/Antrag-KT-11-12-2017-Bahstrecke-Lathen-Werlte.pdf
Antrag 2 : http://afd-im-emsland.de/wp-content/uploads/2017/12/Antrag-KT-11-12-2017-Resolution.pdf
Ergebnis zu 1 : Der Antrag wurde abgelehnt, offensichtlich verprasst man weiter gerne Steuergeld in diese Bahnstrecke.
Ergebnis zu 2 : Der Antrag wurde abgelehnt. Landrat Winter kennt keine politische Gewalt im Emsland und hat auch keine gesehen. SPD stellvertretender Fraktionsvorsitzender nennt Aktion gegen AfD Wahlkampf in Lingen als normal. Grüne Birgit Kemmer haut AfD Fraktions Vorsitzenden doch keine runter weil sie so eine gute Kinderstube genossen hat. Grüner Abgeordneter beantragt das Ende der Diskussion.
2709, 2017

26.09.2017 AfD Fraktion im Emsland stellt 2 Anträge, einen zum Nachtragshaushalt und einen gegen politische Gewalt

Antrag 1 : Aufstockung und Entbürokratisierung des Fonds für Familien in Not

Ergebnis : Der Antrag wurde mit Zustimmung der AfD Fraktion in den Ausschuss „Soziales, Arbeit und Integration“ verschoben

Antrag 2Resolution der AfD-Fraktion betreffend „Demokratische Grundwertebewahren – Politisch motivierte Gewalt verurteilen- Null Toleranz bei Gewalt

Ergebnis : Die AfD-Fraktion stellte den Antrag, Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung abzulehnen und als Bedrohung für die freiheitlich-demokratische Grundordnung einzuordnen. Weiterhin appellierte der Antrag an alle demokratischen Kräfte, die Grundwerte und die Meinungs-/Versammlungsfreiheit zu verteidigen und deutlich zu machen, dass die Förderung, Begünstigung oder Verharmlosung rechts- wie linkspolitischer Gewalt einen Verstoß gegen den demokratischen Grundkonsens unseres Staates darstellt.

Herr Hiebing (CDU) stellte sofort den Antrag auf NICHTBEFASSUNG.
Mit wenigen Ausnahmen stimmten die Mitglieder des Kreistages – parteiübergreifend! – seinem Antrag zu.

Das bedeutet: Die Kreistagsmitglieder der anderen Parteien (von wenigen Ausnahmen abgesehen) lehnen allein schon das Gespräch über rechts- und linkspolitisch motivierte Gewalt und ihr Bedrohungspotenzial ab.

Die AfD-Fraktion verließ daraufhin die Sitzung geschlossen und unter Protest.