Jens Schmitz, AfD Ratsherr Stadt Papenburg, Fraktionsvorsitzender AfD-Fraktion im Emsland

Die Mär von Papenburgs Bürgermeister Bechtluft – Die Geister die ich rief : AfD und Pegida sind Schuld

Liebe Leser und Interessierte,

man könnte meinen, den sogenannten etablierten Parteien und ihrem Narrativ sind keine Grenzen gesetzt. So holt man sich zuerst alles in die Stadt Papenburg hinein, nur um dann „Empörung“ vorzuheucheln, wenn genau das eintrifft, was andere prophezeit haben! Da bleibt dann nur noch diesen die Schuld in die Schuhe zu schieben und solchen, die es in Papenburg überhaupt nicht gibt.

An Dreistigkeit kaum noch zu überbieten!

Offensichtlich hält Papenburgs Bürgermeister Bechtluft (CDU) alle buchstäblich für Idioten ? Der geneigte Wähler wird jedoch immer deutlicher sehen, welche Schmierenkomödie (oder nennen wir es eher eine Mär) der gute CDU Bürgermeister allen vorspielt.

Papenburger Bürgermeister:

„Die AfD, Pegida und andere geistige Brandstifter vom rechten Rand…“

Pegida in Papenburg??? Wo denn???
Ja nee, ist klar…

Oder liegt es eher am bunten Papenburg?

Wie z.B. in Dörpen, Zitat „Betroffen sind zunehmend Frauen, wie der Rathauschef berichtet. Durch die stärkere Internationalisierung der Menschen, die sich an unser Rathaus wenden, gibt es immer mal wieder auch kulturkreisbedingte Auswüchse. Darunter haben dann zum Beispiel die weiblichen Bediensteten zu leiden, denen von bestimmten, vorwiegend männlich dominierten Kreisen nicht nur Respektlosigkeit, sondern zum Teil blanker Hass entgegen schlägt.“ Zitat Ende

Nun, welcher Kreis mag hier wohl gemeint sein ? Der, der keine Gleichberechtigung oder gar Frauenrechte kennt und diese öffentlich mit Füssen tritt ? Ein Kulturkreis, bezüglich dessen die AfD-Fraktion im Emsland einen Antrag im Kreistag des Landkreises Emsland gestellt hat, mit dem Titel >>>Pflichtinformationskurs für Flüchtlinge, Sexualaufklärung, Gleichberechtigung der Frau, Verhütung und Familienplanung<<<. Leider wurde dieser Satz von allen anderen Parteien als rassistisch bezeichnet, diffamiert und abgelehnt. Was für eine Ironie, wenn jetzt vom Landkreis Emsland großes Wehklagen erklang und genau das oben aufgezeigte Verhalten der männlich dominierten Kreise bemängelt wurde.

Geheuchelte Empörtheit folgte somit als nächstes, wenn herbei gerufenen Geister nicht so agieren, wie man sich erhofft hatte. Allen Warnungen zum Trotz!

Zitat „Für Menschen, die Straftaten begehen, kann es auch kein Recht auf Asyl geben“, erklärte Bechtluft am Dienstag auf Anfrage unserer Redaktion. Auslöser war eine Meldung der Polizei, wonach ein 26-jähriger Sudanese am Montagabend ein zehnjähriges Mädchen sexuell belästigt und sich bei seiner Festnahme durch Treten, Schlagen und Spucken massiv widersetzt hat.“ Zitat Ende

Da hatten sich doch die sogenannten „Brandstifter vom rechten Rand“ tatsächlich erdreistet, gegen den Bürgermeister ihre Stimme zu erheben ?!? Gegen einen Bürgermeister, der samt seiner CDU schon lange NICHT mehr die Mitte repräsentiert. So begibt man sich scheinbar lieber auf einen wilden Ritt mit den Linken, SPD und Grünen, um in deren Narrativ einen Platz der gespielten Empörtheit zu ergattern. Die CDU mit ihrem Papenburger Bürgermeister scheint es darauf anzulegen, den linken Rand noch im Galopp überholen zu wollen.

So ist dieses ganze Gebaren des Bürgermeisters und seiner CDU an Heuchelei kaum noch zu überbieten !

Die AfD in Papenburg ist absolut friedlich, eine Pegida gibt es nicht in Papenburg, also wie kann ein Bürgermeister einen solchen Unsinn verbreiten, und die AfD für aggressive Bürger im Bürgerbüro verantwortlich machen???

Ob die AfD vielleicht auch noch Schuld an den maroden Straßen in Papenburg hat?

Oder an der Verschwendung von Millionen Euro Steuergeld bei der Landesgartenschau?

So langsam wird es sehr peinlich ! Aber so ist es halt, denn „Die ich rief, die Geister,
werd ich nun nicht los“ (Goethes Zauberlehrling)